Casinos im Vergleich

Unter einem Casino (deutsche Schreibweise: Kasino) versteht man in der Regel eine Spielbank, die – unabhängig vom Geschlecht – für alle ab 18 Jahren öffentlich zugänglich ist. Dies trifft ebenso auf Online-Casinos zu. Dort werden zumeist Glücksspiele angeboten. Während herkömmliche Casinos neben den unterschiedlichsten Glücksspielen einen herzhaften Service (Verpflegung etc.) anbieten, ist dies im Netz nicht vorfindbar.

In einigen Bundesländern dürfen Spielhallen oder -banken erst ab einem Alter von 21 Jahren betreten werden. Dies ist zum Beispiel in Baden-Württemberg und Bayern der Fall. Wie nahezu alle Lebensbereiche in Deutschland unterliegen auch Casinos gesetzlichen Vorschriften, die sie einhalten müssen. Bei Nichteinhaltung drohen Strafen oder der Entzug der Lizenz. Dies ist sowohl in Online-Casinos, aber auch in den ortsansässigen Casinos der Fall.

Das Spielangebot zwischen den beiden Casino-Arten unterscheidet sich nicht wesentlich. Bis auf kleine Nuancen sind sie identisch. Kurz: Die Spiele, die im Netz anzutreffen sind, werden auch in den herkömmlichen Casinos angeboten.

Ein zentraler Unterschied besteht darin, dass an gesetzlichen Feiertagen Spielhallen geschlossen sind. Online-Casinos hingegen sind von dieser Regelung befreit, weshalb sie von vielen präferiert werden. Schließlich kann man 24/7 das Angebot wahrnehmen – unabhängig davon, wo man gerade ist und was man tut.

In beiden Casinos wird darüber hinaus zwischen Automatenspielen und klassischem Spiel unterschieden. Während man in Automaten Geld steckt, werden klassische Spiele wie zum Beispiel Roulette an einem dafür vorgesehenen Tisch ausgetragen. Im Netz wird der Tisch virtuell abgebildet. Diese Unterscheidung ist eher bei herkömmlichen Spielbanken von Bedeutung. Online-Casinos sind in dieser Hinsicht “leichter” zu bedienen ohne großen Aufwand.

Alles in allem sei gesagt, dass die Unterschiede zwischen den beiden Casinos marginal und von geringer Bedeutung sind. Man sollte selbst für sich entscheiden, welche Art des Spiels man bevorzugt. Unter Umständen wäre eine Kombination von beiden ratsam, um beispielsweise an Feiertagen noch spielen zu dürfen. Schließlich haben wir festgestellt: Spielbanken – egal im Netz oder sonstwo – sind mehr oder minder gleich.